Fußwallfahrt nach Alttöting

Beidl: Nach zwei Jahren Coronazwangspause konnte heuer die traditionelle Fußwallfahrt von Regensburg nach Altötting wieder stattfinden. So machte sich eine stattliche Anzahl von Zwölf Pilgern der Pilgerfreunde Beidl auf den Weg. Unter den zwölf war fünf Neupilger, die sich mit auf den Weg machten. Bei bestem Wetter und Weißblauen Himmel ging es quer durch Niederbayern bis an Ziel in oberbayrische Altötting. Dort wurde zogen die Pilger an der Mutter Gottes von Altötting vorbei und erreichten ihr Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.